Faust-liegend.jpg
 
Auf's Ganze gehen:

   
FAUST-Festival Ismaning 2019

der ganze FAUST

  23.02. - 02.03.2019

Für das Faust-Festival Ismaning 2019 sind sieben zwölfte Klassen sieben verschiedener Waldorfschulen aus dem deutschsprachigen Raum an die Waldorfschule Ismaning eingeladen, um gemeinsam aufs Ganze zu gehen. An der Rudolf-Steiner-Schule in Ismaning bei München zeigten beim Faust-Festival 2014 bereits sechs Klassen aus ganz Deutschland, dass Zwölftklässler in der Lage sind, das bedeutendste deutschsprachige Theaterstück aufzuführen – unter Beifallsstürmen des Publikums.

Das »Faust-Festival Ismaning 2019« bietet nun im Rahmen eines Großprojekts von Waldorf 100, den ganzen »Faust« an: aufgeführt an sieben aufeinanderfolgenden Abenden und Vormittagen (täglich zwei Aufführungen). Das Besondere und Einzigartige daran ist, dass die sieben Teile des Stückes von sieben verschiedenen zwölften Klassen sieben verschiedener Waldorfschulen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum gespielt werden.
„Faust I“ ist dabei aufgeteilt in die Gelehrten- und in die Gretchen-Tragödie, „Faust II“ jeweils in die fünf einzelnen Akte; dies entspricht sieben Parts, wobei jeder die Länge eines einzelnen Theaterstücks hat.

Mit der offiziellen Gründung der Projektgruppe "FAUST-Festival Ismaning 2019" am 16.02.2017 haben zwei Jahre vor dem Festival die Vorbereitungen begonnen.
Eine wichtige Neuerung gibt es gegenüber dem "FAUST-Festival 2014: "Faust I" soll dieses Mal nicht von einer Klasse (und demzufolge stark gekürzt), sondern von zwei Klassen gespielt werden. Vorteilhaft wäre es, wenn diese zwei Klassen von benachbarten Schulen stammen würden, dann könnte man 2019 gemeinsam an den eigenen Schulen "Faust I" aufführen, bevor man nach Ismaning kommt.